Das AKADEMISCHE FORUM ALBERTUS MAGNUS ist eine Plattform des Bistums Regensburg für Vorträge exzellenter Referentinnen und Referenten sowie für Diskussionen und Seminare zu Themen aus dem Schnittkreis von Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft.

Klassische Themen werden ebenso erörtert wie aktuelle 'Reizthemen': Fragen der Metaphysik und Lebensorientierung, nach dem Sinn des Lebens, der Freiheit, der Kirche, des Staats und Europas, finden sich offen zur Diskussion gestellt.

Die Arbeit des Regensburger FORUMs möchte beitragen zum Engagement der Kirche für eine zukunftsfähige und humane Gesellschaft, die sich dem abendländischen Erbe und den christlichen Werten verpflichtet fühlt.

Aus langer Überlieferung bezogene Einsichten und Hoffnungen werden vorgestellt und für aktuelle Fragestellungen fruchtbar gemacht.

Akademisches Forum Albertus Magnus
Obermünsterplatz 7
Derzeitige Besucheradresse:
Emmeramsplatz 10
93047 Regensburg
Tel. 0941/597-1612 | Fax 0941/597 -1613 | akademischesforum@bistum-regensburg.de

 

Aktuelles

Vortrag


Schlosser Marianne2 webMontag, 4. Juni 2018, 19.30 Uhr
Prof. Dr. Marianne Schlosser 
Über die Eucharistie - Albertus Magnus' "Eucharistischer Doppelkommentar"

Thon-Dittmer-Palais / Konferenzraum 1, Haidplatz 8, Regensburg

 

 

 

Rückblick

Dienstag, 15. Mai 2018, 19.30 Uhr
Prof. Dr. Widmar Tanner - Blumenhaus Trede / Gwäxhaus, Furtmayrstraße 5, Regensr  -
Kein intelligentes Leben ohne Pflanzen

Der international bekannte Regensburger Biologe Prof. em. Dr. Widmar Tanner (Jg. 1938) referierte am 15. Mai 2018 vor etwa 30 Zuhörern zum Thema „Kein intelligentes Leben ohne Pflanzen“. Die Veranstaltung fand an einem zur  Thematik  passenden Ort, nämlich im Blumenhaus Trede/ Gwäxhaus in Regensburg, statt.
Tanner Widmar 15.05.18 webIn seinen Ausführungen erläuterte  der Naturwissenschaftler die zentrale Bedeutung der Pflanzen für organisches Leben:  Grüne Pflanzen produzieren im Zuge ihres zentralen Lebensvollzugs, der Photosynthese, durch  Sonnenlicht aus Wasser und Kohlendioxid Sauerstoff und Traubenzucker. Damit ermöglichen Pflanzen  elementare Grundlagen allen Lebens : Sauerstoff braucht alles Leben zum Atmen und der in Stärke umgewandelte Traubenzucker ist Ursprung aller Nahrung.
Mineralien und Spurenelemente aus Pflanzen
Indem sie mit ihren Wurzeln Mineralien und Spurenelemente aus der Erde aufnehmen und speichern, liefern Pflanzen auch diese lebens- wichtigen Stoffe.
Mit Ausnahme von  Kochsalz sind alle zum Leben notwendigen Stoffe in Pflanzen enthalten.
Leben auf anderen Planeten
Seine Grundannahme, nach der  ohne Pflanzen kein intelligentes Leben  möglich ist, bezog der Biologe auch auf andere bewohnbare Planeten im Universum.


Steinherr webRückblick

Dichterlesung und Einführung mit den Philosophen und Hösle Vittorio webBestseller-Autoren
Dr. Ludwig Steinherr und Prof. Dr. Vittorio Hösle
„Lichtgesang" von Ludwig Steinherr
Fr. 04.05.18, 19.30 Uhr - Café Fürstenhof, 1. Stock, Maximilianstraße 4, Regensburg


 



 

Neuer Film erschienen! - "Von Albert dem Großen bis zum Akademischen Forum Albertus Magnus. Ein Beitrag zur Kulturgeschichte Regensburgs“

 

AO weis