Nächste Veranstaltungen

Blume2 16.06.24Mit den Blumen und damit, wie wir sie sehen und verschenken können, beschäftigt sich die nächste Folge der Serie „Kaum zu glauben?“ bei TVA Regensburg. Der Titel der Sendung ist entsprechend: „Sag's durch die Blume. Die blühende Schönheit und was wir damit machen können.“ Die Bedeutung von Blumen wird oft übersehen, auch wenn ihre Schönheit wirkt und die Herzen vieler Menschen aufschließt. In der Kirche sind sie häufig Schmuck, ob bei Freude oder Trauer: und doch haben sie ihre eigene Botschaft. 

Gesprächspartner der Folge sind Oberin Schwester Rita Heinrich aus dem Konvent der Armen Schulschwestern neben der Niedermünsterkirche in Regensburg. Weiterer Gesprächspartner ist Stephan Albrecht vom Blumenladen "Blumenbühne" in Regensburg. 
Termin der Ausstrahlung ist am Sonntag, 16. Juni, ab 18.15 Uhr.

Weiterlesen ...

Britting SchanderlwebUnkonventionelle Tonschöpfungen des Komponisten Hans Schanderls spiegeln in unserem Kulturabend das Werk des Regensburger Dichters Georg Britting (1891-1964) wider. In seinem Leben spielte die Musik eine große Rolle. Er war Literat, aber auch lebendiges Zentrum mehrerer Stammtische in München und Regensburg. Der Wein, der Rausch und der Katzenjammer sind wiederkehrende Themen seiner Werke. Georg Britting kannte den Katzenjammer - einen Zustand der Ernüchterung nach überschwänglicher Freude. Ein Vortrag von Prof. Dr. Sigmund Bonk wird darauf ebenso abheben, wie die oft traum- und rauschhafte Musik des Komponisten Hans Schanderls mit ihrer ganz eigenen Art.
Die Veranstaltung findet statt mit freundlicher Unterstützung der Stadt Regensburg im Rahmen des Jahresthemas 2024 „Katzenjammer“.
StadtJahresthema Katzenjammer 2024 rosa gruener hintergrund cmyk 300ppiLogo Stadt RgbMontag, 24. Juni 2024, 19.30 Uhr | Haus der Musik, Konzertsaal, Bismarckplatz 1, Regensburg
Eintrittsgebühr: 5 €
Anmeldung: akademischesforum@bistum-regensburg.de | 0941/5971612 | Flyer

Papst Benedikt Zyklus blau webProfessor Schallenberg wird in seinem sich an Vorgaben Joseph Ratzingers orientierenden Vortrag u. a. folgende grundlegende Fragen erörtern:
Welchen Beitrag leistete das Christentum zur Entstehung des demokratischen Rechtsstaats?
Was sind die entscheidenden Prinzipien der christlichen Soziallehre?
Braucht eine lebendige, pluralistische Gesellschaft auch in Zukunft noch christlich denkende und handelnde Mitbürger?
Wie verhalten sich christlich geprägte politische Richtlinien von wirklichkeitsfremden Utopien?

Dienstag, 25. Juni 2024 | 20.00 - 21.30 Uhr | Online-Vortrag

Anmeldung: akademischesforum@bistum-regensburg.de - Nach der Anmeldung wird der Internet-Zugangslink zugesendet. Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos. Flyer zum Herunterladen

LogoWolfgasng1190BistumRegensburgStark durch Bescheidenheit – Ein Bischof zwischen Regensburg und Prag
Vortragsreihe zu Leben und Wirken des Heiligen Wolfgang
Die Katholische Erwachsenenbildung in der Stadt Regensburg bietet im Wolfgangsjahr 2024 eine Vortragsreihe in der Kirche St. Rupert zu Leben und Wirken des heiligen Wolfgang an zusammen mit der Dompfarreiengemeinschaft und weiteren Kooperationspartnern.

Von Reformen und Verzicht | Di. 11. Juni 2024, 19.00 – 20.30 Uhr
Durch die Forschung der letzten Jahrzehnte erscheinen die Mönchsreformen des 10. Jahrhunderts heute in einem neuen Licht. Wolfgangs und Ramwolds in St. Emmeram wird so neu gedeutet; neue Perspektiven werden auch in Bezug auf die Gründung des Bistums Prag gezeichnet: Während die Prager Quellen nichts von einer Beteiligung Regensburgs wissen, hält die Regensburger Überlieferung den bewussten Verzicht Wolfgangs für entscheidend.
Die Veranstaltung gliedert sich in folgende Teile:
Wolfgang und die Mönchsreformen des 10. Jahrhunderts (Dr. Elmar Hochholzer, Sommerach)
Wolfgang und die Gründung des Bistums Prag (Prof. Dr. Petr Kubin, Prag)

Veranstaltungsort: St. Rupert, Emmeramsplatz, 93047 Regensburg | Hinweis: Zugang über die Vorhalle der Basilika St. Emmeram
Eintritt frei, Spenden erwünscht | Flyer zum Herunterladen
www.keb-regensburg-stadt.de oder E-Mail: anmeldung@keb-regensburg-stadt.de

Weiterlesen ...

Treml Huber 25.04.24 Veit NeumannSchrufer Werner 25.04.24 Veit NeumannAm Donnerstag, 25. April 2024 fand im Diözesanzentrum Obermünster (Konferenzraum 3) um 19.30 Uhr eine vielbesuchte (110 Gäste) Veranstaltung statt. Zu der Thematik "Die Kirchenkrise und der Katzenjammer. Besinnliches und Augenzwinkerndes" war Musik von Hubert Treml zu hören, ergänzt durch Gedanken und Reflexionen von Domvikar Dr. Werner Schrüfer.  Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern tat es sichtlich gut, die Kirchenkrise auch einmal unter einem humoristischen und mutmachenden Aspekt betrachten zu können.

Veranstaltung zum Anhören - Podcast zum Anklicken!

Ein rundum gelungener Abend!

Logo KaumzuglaubenDie 30-minütigen Sendungen mit dem Obertitel "Kaum zu GLAUBEN?" greifen Themen im Schnittfeld von Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft auf. Ein Moderator und zwei Studiengäste diskutieren jeweils auf verständliche und unterhaltsame Weise – gewissermaßen „locker und leicht“ – Fragen, die eigentlich als „gewichtig“ bezeichnet werden müssten… Es ist eine Produktion der Katholischen Erwachsenenbildung Regensburg (KEB), der Bischöflichen Presse- und Medienabteilung, dem Akademischen Forum Albertus Magnus zusammen mit dem regionalen TV-Sender in Regensburg TVA, auch zu sehen im Satelittenprogramm OTVA.de

Was kann uns Maria sagen? 19.05.24

Was gibt uns der Geist? 21.04.24

Zeit für Orden 17.03.24

Wozu brauchen wir Sakramante? 18.02.24

Von guten Vorsätzen - wie wir unser Leben ändern können 24.01.24

Licht in dunklen Zeiten – Unterwegs auf dem 4. ökumenischen Krippenweg 17.12.23

Was künstliche Intelligenz mit unserem Leben macht 19.11.23

Wolfgangsjahr 22.10.23

Wovon wir alle leben. Die Zeit der Ernte ist gekommen 17.09.23

Weiterlesen ...

Kontakt

AKADEMISCHES FORUM
ALBERTUS MAGNUS
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg

Telefon: 0941 597-1612
Telefax: 0941 597-1613

E-Mail

 

youtube kanal albertus magnus forum

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER