Wer wir sind

Das AKADEMISCHE FORUM ALBERTUS MAGNUS ist eine Plattform des Bistums Regensburg für Vorträge exzellenter Referentinnen und Referenten sowie für Diskussionen und Seminare zu Themen aus dem Schnittkreis von Kirche, Wissenschaft, Gesellschaft und Kunst.
Klassische Themen werden ebenso erörtert wie aktuelle 'Reizthemen': Fragen der Metaphysik und Lebensorientierung, nach dem Sinn des Lebens, der Freiheit, der Kirche, des Staats und Europas, finden sich offen zur Diskussion gestellt.
Die Arbeit des Regensburger FORUMs möchte beitragen zum Engagement der Kirche für eine zukunftsfähige und humane Gesellschaft, die sich dem abendländischen Erbe und den christlichen Werten verpflichtet fühlt.
Aus langer Überlieferung bezogene Einsichten und Hoffnungen werden vorgestellt und für aktuelle Fragestellungen fruchtbar gemacht.

 

Das AKADEMISCHE FORUM geht auf eine Initiative des Bischofs von Regensburg, S. E. Dr. Rudolf Voderholzer, zurück.

Das FORUM ist eine Einrichtung des Seelsorgeamts im Bistum Regensburg.


Bonk Sigmund webDirektor des FORUMs ist Diakon Professor Dr. Sigmund Bonk,
das Sekretariat führt Elisabeth Rieger.

 

 

Mit dem FORUM sind die vier Institute der Diözese Regensburg vernetzt:

Institut Papst Benedikt XVI.,
lnstitutum Marianum Ratisbonense,
lnstitutum Liturgicum Ratisbonense,
Ostkirchen Institut der Diözese Regensburg.

AO weisAbbildung und Ursprung unseres LOGOS:
Die erste Seite der Abhandlung „Über das Gute“ von Albertus Magnus (Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, Cod. 1024, fol. 1r) beginnt mit den Worten "Quaestio est de bono".

 

Kontakt

AKADEMISCHES FORUM
ALBERTUS MAGNUS
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg

Telefon: 0941 597-1612
Telefax: 0941 597-1613

E-Mail


Derzeitige vorübergehende

Besucheradresse:
Emmeramsplatz 10
93047 Regensburg