Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 8. November 2018, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr (Führung), 19.00 Uhr (Tagung) -           Freitag, 9. November 2018, 17.00 Uhr

Führung: Walhalla, Donaustauf (Abfahrt 13.45 Uhr Domplatz Regensburg)

Tagung: RuntingersaalWinckelmann Johann Joachim web
Keplerstraße 1, Regensburg

Prof. Dr. Max Kunze (Stendal/Berlin) u. a.

In Anwesenheit von Kulturreferent Klemens Unger, Univ.-Präsident
Prof. Dr. Udo Hebel und Kreisheimatpfleger Dr. Thomas Feuerer

Bild: Johann Joachim Winckelmann - Wikimedia (gemeinfrei)

Im laufenden Jahr 2018 kommt es zu einer vielsagenden Koinzidenz des 250. Todesjahres des bedeutenden Altertumsforschers und Historikers klassischer Kunst Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) mit dem 150. Todesjahr von König Ludwig I. von Bayern (1786-1868). „Der die Bahn eröffnet, […] dem bleibt höchster Ruhm“: Mit diesen Worten charakterisierte der König das große Innovationspotential des bewunderten Gelehrten. Winckelmanns Geschichts- und Kunstverständnis revolutionierte das Antikenbild des 18. Jahrhunderts und veränderte damit die Geistes- und Kunstlandschaft – man darf sagen – in ganz Europa. Regensburg erweist sich hierbei nicht nur als schicksalsträchtiger Scheideweg im Leben Winckelmanns – dessen Ideen inspirierten auch die Gestaltung der Walhalla. Dort beginnt das Symposium.

Es referieren renommierte Wissenschaftler und Winckelmann-Experten, wie der Präsident der Winckelmann-Gesellschaft Prof. Dr. Max Kunze, der Direktor der Münchener Glyptothek Dr. Florian Knauß, Prof. Dr. Hannelore Putz, PD Dr. Mathias René Hofter, Dr. Helmut Heß, Prof. Hermann Leber, Dr. Margarete Huber.
Tagungsleitung und weitere Vortragende sind Dr. Susanne Biber, Edith Heindl M. A. und Prof. Dr. Sigmund Bonk.
Exkursion zur Walhalla mit Führungen von Dr. Thorsten Marr und Erhard Winklmann

Das Programm ist detaillierter einzusehen unter:
https://winckelmann-und-bayern.de

Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei. Busfahrt zur Walhalla: 10,00 € (wird im Bus eingesammelt)
Anmeldung im Akademischen Forum: akademischesforum@bistum-regensburg.de | 0941/597-1612

In Kooperation mit:

Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Winckelmann-Gesellschaft, Stiftung „Uni pro arte“, Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Regensburg und Katholische Akademie in Bayern.

Historischer Verein web           Winckelmann Gesellschaft web         Pro Arte web          KEB R Stadt         Kath. Akademie Bayern web

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kontakt

AKADEMISCHES FORUM
ALBERTUS MAGNUS
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg

Telefon: 0941 597-1612
Telefax: 0941 597-1613

E-Mail


Derzeitige vorübergehende

Besucheradresse:
Emmeramsplatz 10
93047 Regensburg