Nächste Veranstaltungen

Mittwoch, 16. März 2016, 19.30 Uhr
Regenstauf, Bildungshaus Schloss Spindlhof,  Spindlhofstraße 23

günther markusDr. Markus Günther (Frankfurt am Main)
Egoistische Zweisamkeit – Ersatzreligion Liebe.

Warum "Love, Love, Love" nicht alles ist
Der Referent bezweifelt die Realisierbarkeit des weit verbreiteten Lebensziels „ungetrübtes dauerhaftes Liebesglück“, ja er hält die verführerische Rede davon sogar für eine gefährliche „Ersatzreligion“ – Zitat: „Früher oder später werden die meisten Kinder in den Schulen über Ersatzreligionen aufgeklärt. Das soll ihnen helfen, die Welt und die unsichtbaren Mächte, die in ihr wirken, besser zu verstehen. Und es soll ihre Widerstandskraft gegen gefährliche Heilslehren stärken. Sie lernen dann, dass man Stars nicht vergöttern soll und erst recht keine politischen Führer, dass die Begeisterung für den Fußball religiöse Züge annehmen kann, aber auch die für Geld, Karriere oder die eigene Fitness. Schade nur, dass die mächtigste Ersatzreligion, die wenig später im Leben dieser Kinder verhängnisvoll wirken wird, von den Lehrern mit keinem Wort erwähnt und vermutlich nur von den wenigsten Menschen überhaupt durchschaut wird: die Liebe. Genauer gesagt: jene Art von Liebe, ohne die kein Popsong und kein Film auskommt, diese eine große, wahnsinnig romantische Liebe, bei der zwei Menschen sich unsterblich ineinander verlieben, vor Lust und Freude fast den Verstand verlieren und ab dann einfach nur noch glücklich, glücklich, glücklich sind. Yeah!!!“
Dr. Markus Günther wurde 1965 geboren. Er studierte Geschichte und Politikwissenschaft in Bochum, Lyon und Montreal und wurde im Fach Neuere Geschichte promoviert. Er war für zahlreiche deutsche und US-Zeitungen tätig, u. a. für die Los Angeles Times. Von 1995 bis 2000 arbeitete er als EU- und Nato-Korrespondent in Brüssel, von 2000 bis 2009 berichtete er als Auslandskorrespondent deutscher Tageszeitungen aus Washington (und war zugleich Mitglied im Pressekorps des Weißen Hauses). 2007 veröffentlichte er die erste deutschsprachige Obama-Biographie; von 2009 bis 2011 Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen Zeitung. Für seine Reportagen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Europapreis der Philip-Morris-Stiftung, dem Mitteldeutschen Journalistenpreis, dem Europapreis der Hanns-Seidel-Stiftung, dem Deutsch-Amerikanischen Journalistenpreis des Auswärtigen Amtes und dem Dietrich Oppenberg-Medienpreis. Markus Günther ist ein begehrter Vortragsreisender und häufiger Gast in TV-Talkshows.

In Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Schloss Spindlhof und der KEB Regensburg Land.
Moderation: Hausleiter Schloss Spindlhof, Past.Ref. Wolfgang Stöckl

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kontakt

AKADEMISCHES FORUM
ALBERTUS MAGNUS
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg

Telefon: 0941 597-1612
Telefax: 0941 597-1613

E-Mail