Ida Friederike Görres' - Zur Wiederentdeckung einer genialen Theologin

Veranstaltung

Titel:
Ida Friederike Görres' - Zur Wiederentdeckung einer genialen Theologin
Wann:
13.05.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Wo:
Kleiner Dollinger Saal - Regensburg
Kategorie:
Vortrag
Kosten:
5 €
Adresse:
Rathausplatz 3
Vortragende/r:
Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Beschreibung

Reichsgräfin Ida Friederike Görres (1901-1971) war eine Tochter des Diplomaten Heinrich von Coudenhove-Kalergi und seiner japanischen Frau Mitsu Aoyama. Spätestens seit der Zeit ihrer Eheschließung mit Carl-Josef Görres im Jahre 1935 hatte sie sich, v. a. mit ihren Büchern über heilige Frauen, als christliche Autorin – aber auch Dichterin – einen Namen gemacht. Es gälte heute, ihr eindrucksvolles Werk wiederzuentdecken – insbesondere auch das faszinierende nachgelassene Buch über den jüngst heilig gesprochenen John Kardinal Newman mit dem Titel „Der Geopferte“.
Hier eine Leseprobe:

„Rauhreif ist ein wunderbares Symbol der Gnade, ging mir an dem letzten Frostmorgen auf. An sich gibt es doch kaum Hässlicheres als welkes winterliches Gartengestrüpp – aber im Rauhfrost wird alles zum Wunder der Herrlichkeit, wirklich „Salomo in all seiner Pracht“. Und zwar so, dass die Pflanzen nicht etwa verwandelt oder nur „geschmückt“ würden, sondern der Frost hebt gerade die eigentliche Gestalt einer jeden wieder hervor […]. Und man denkt, ob die greulichen „Durchschnittsmenschen“, über die man sich so sehr zu erheben pflegt, im liebenden Blick Gottes nicht „in Wirklichkeit“ genau so aussehen – nicht übermalt mit vorgetäuschter Vollendung, sondern die eigentliche Gestalt wagt sich vor diesem Blick heraus und realisiert sich“ (Nocturnen. Tagebuch und Aufzeichnungen, Frankfurt 1949, 208f).

Gerl Falkovitz webHaenssler BjörnHanna-Barbara Gerl-Falkovitz studierte Philosophie, Germanistik und Politische Wissenschaften in München und Heidelberg; 1970 Dr. phil., 1979 Habilitation, dann Professur für Philosophie an der Pädagogischen Hochschule Weingarten; 1993 - 2011 Inhaberin des Lehrstuhls für Religionsphilosophie an der TU Dresden, seit 1995 auch Professorin an der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar. Sie leitet das Institut EUPHRat („Europäisches Institut für Philosophie und Religion“) an der „Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI.“ in Heiligenkreuz bei Wien.

Bildrechte: Björn Hänssler

Ich möchte mich zur Veranstaltung anmelden:


Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe


Bitte informieren Sie mich per E-Mail über ähnliche Veranstaltungen in diesem Themenbereich. Ich stimme der Speicherung meiner Mailadresse zu diesem Zwecke zu. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an Email widerrufen.

Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein.

Ungültige Eingabe


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an Email widerrufen.

Ungültige Eingabe


Veranstaltungsort

Standort:
Kleiner Dollinger Saal - Webseite
Straße:
Rathausplatz 3
Postleitzahl:
93047
Stadt:
Regensburg
Land:
Germany

Kontakt

AKADEMISCHES FORUM
ALBERTUS MAGNUS
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg

Telefon: 0941 597-1612
Telefax: 0941 597-1613

E-Mail