Tagung "150 Jahre Regensburger Domtürme"

Samstag, 22. Juni 2019, 16.00 – 19.30 Uhr

Künstlerhaus Andreasstadel, Mehrzwecksaal, 4. Stock
Andreasstraße 28, Regensburg

Prof. Dr. Bernhard Löffler (Regensburg) u. a.

Jahrhunderte lang blieb der Dom zu Regensburg unvollendet – und dies gerade an einer ganz entscheidenden Stelle: Den mächtigen beiden Türmen fehlten die Spitzen…
Erst im 19. Jahrhundert hat man sich erneut der Aufgabe der Domvollendung angenommen. Nach einer Bauzeit von zehn Jahren, im Jahre 1869, war das Werk - mit Blick auf die Türme - vollendet. Das ist heuer genau 150 Jahre her und verdient gebührende Beachtung. Eine öffentliche Tagung soll an dieses für das Stadtbild und Selbstbewusstsein Regensburgs gleichermaßen bedeutsame Ereignis erinnern, die Geschichte des Turmbaus erläutern, das geistig-geistliche Umfeld sowie die näheren Umstände dieses Turmbaus erhellen.
Von insgesamt vier Expertinnen und Experten werden verschiedene Aspekte der Dom-Vollendung thematisiert – so die Idee selbst, deren konkrete Umsetzung, die daran Beteiligten, die Kulturpolitik der bayerischen Könige (insbesondere König Ludwigs I.), das bayerische Selbstbewusstsein der Zeit insgesamt, die Reaktionen der Regensburger Presse, die Rolle der Bischöfe, die (Kunst-)Geschichte des Turmbaus, dazu der Nationalismus und Historismus im Bayern des 19. Jahrhunderts.

Löffler Bernhard webDen Eröffnungsvortrag hält der Ordinarius für Bayerische Landesgeschichte – auch Mitglied des Senats – an der Universität Regensburg Prof. Dr. Bernhard Löffler zum Thema: „Geschichte als Mittel der Politik. Historisch-politische Identitätsstiftung der Wittelsbacher Könige im 19. Jahrhundert“.

Schrüfer Werner webWeitere Vortragende sind: Domvikar Msgr. Dr. Werner Schrüfer, Dr. Maria Baumann (Museumsleiterin und Bischöfliche Konservatorin) und Isolde Schmidt (Doktorandin zum Thema „Regensburger Domtürme“ )

Moderation: Prof. Dr. Sigmund Bonk
Teilnahmegebühr: 10,00 €
Anmeldung erforderlich bis 19.06.19 unter 0941/597-1612  oder akademischesforum@bistum-regensburg.de

 

Mittelbayerische Zeitung 19.07.2018

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren