NATURVERSTÄNDNISSE

Veranstaltung

Titel:
NATURVERSTÄNDNISSE
Wann:
14.02.2020, 15:00 Uhr - 15.02.2020, 16:00 Uhr
Wo:
Künstlerhaus Andreasstadel - Mehrzwecksaal - Regensburg
Kategorie:
Tagung
Kosten:
10 €
Adresse:
Andreasstraße 28

Beschreibung

Interdisziplinäre Tagung

Nachdenken über die Natur im Anschluss an
200 Jahre Brasilienexpedition von C. F. W. Martius und J. B. Spix

"Nachdenken über die Natur" von Prof. Bonk

Martius J.Kuhn nach Merz wikimediaVor 200 Jahren beendete der – später „bayerischer Humboldt“ genannte – Naturforscher und Expeditionsleiter Carl Friedrich Philipp von Martius eine dreijährige Expedition quer durch Brasilien. Dadurch sind nicht zuletzt die zeitgenössischen Debatten über das richtige Naturverständnis neu belebt worden. Aus diesem Anlass wird sich eine zweitägige Tagung zunächst mit dem bedeutenden Botaniker Martius befassen, um dann das Naturverständnis seiner und unserer Zeit grundsätzlich zu thematisieren. Schwerpunkte liegen bei Goethe, Heidegger, Spaemann, dem gegenwärtigen zoologischen Naturbegriff und auf der christlichen Schöpfungslehre.
Eintritt: 10 € für die gesamte Tagung, 7 € Tagesgebühr (einschließlich Kinobesuch)

Anmeldung: 0941/597-1612 | akademischesforum@bistum-regensburg.de

Bild: C. F. W. Martius © J. Kuhn nach Merz / Wikimedia, gemeinfrei

Tagungsprogramm

Freitag, 14.02.2020

15.00 Uhr Kennenlernen
15.30 Uhr Begrüßung durch Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Bayern und Brasilien.
Die Bedeutung von Martius und Spix für Brasilien einst und heute
José Mauro Costa Couto,
Generalkonsul von Brasilien 
Der Begriff der ‚Natur‘.
Grundbedeutungen und Grunddeutungen mit einem Schwerpunkt auf der Goethezeit
Prof. Dr. Sigmund Bonk,
Apl. Professor für Philosophie, Universität Regensburg sowie Direktor des Akademischen Forums Albertus Magnus
Afrikanische Sklaven, Eingeborene bewertet wie Tiere und das naturwissenschaftliche Erfassen der Natur.
C.F.P. von Martius‘ Naturverständnis und die bayerisch-österreichische Expedition (1817-1820)
Prof. Dr. Susanne S. Renner,
Professorin für Biologie, LMU München
Direktorin des Botanischen Gartens München-Nymphenburg und der Botanischen Staatssammlung München

Filmvorführung im Kinosaal des Andreasstadel: „Das Siebengestirn“
Mit Reiseeindrücken aus Brasilien von Angelika Weber M.A., Filmemacherin

Samstag, 15.02.2020, 9.00 – 15.30 Uhr

„Wo fass‘ ich Dich, unendliche Natur?“
Goethes Naturverständnis
PD Dr. Michael Jaeger,
Privatdozent für Neuere deutsche Literatur, Freie Universität Berlin

„Warum schweigt die Erde bei dieser Zerstörung?“
Natur und Technik bei Martin Heidegger
Prof. Dr. Peter Trawny,
Professor für Philosophie, Bergische Universität Wuppertal sowie Leiter des dortigen Martin-Heidegger-Instituts

Natur und Teleologie bei Robert Spaemann
Prof. Dr. Karl-Heinz Nusser
Professor em. für Philosophie, LMU München

Kosmologie, Evolution und Schöpfungsglaube im 21. Jahrhundert – wagen wir die Synthese?
Prof. Dr. Gerhard Haszprunar,
Professor für Zoologie, LMU München
Direktor der Zoologischen Staatssammlung München sowie Generaldirektor der Staatlichen
Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns

Die Naturdinge als geschaffene Wesen.
Gedanken zum Schöpfungsverständnis
Prof. Dr. Michael Stickelbroeck,
Professor für Dogmatik und ökumenische Theologie, Theologisch-Philosophischen Hochschule St. Pölten

In Zusammenarbeit mit:

Kath. Akademie Bayern web       KEB iBR Logo 4c kl web         Stadt Regensburg Vollton web

Anônimo (Obras recolhidas por Spix e Martius) - Saudades da Bahia

Ich möchte mich zur Veranstaltung anmelden:


Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe


Bitte informieren Sie mich per E-Mail über ähnliche Veranstaltungen in diesem Themenbereich. Ich stimme der Speicherung meiner Mailadresse zu diesem Zwecke zu. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an Email widerrufen.

Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein.

Ungültige Eingabe


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an Email widerrufen.

Ungültige Eingabe


Veranstaltungsort

Standort:
Künstlerhaus Andreasstadel - Mehrzwecksaal - Webseite
Straße:
Andreasstraße 28
Postleitzahl:
93047
Stadt:
Regensburg


Anmeldung:

Ihre An-/Abmeldung:
Die Veranstaltung muss freigegeben sein, um Anmeldung zu erlauben

Kontakt

AKADEMISCHES FORUM
ALBERTUS MAGNUS
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg

Telefon: 0941 597-1612
Telefax: 0941 597-1613

E-Mail